Auftritt im Kurpark unter freiem Himmel

Erster Auftritt für die Marching Band des MV „Harmonie“ Etzenrot seit den Corona bedingten Einschränkungen.

Sommerliche Temperaturen, der idyllische Kurparksee, motivierte Musiker, ein engagierter Bürgermeister und ein entspanntes Publikum waren die Zutaten des sommerlichen Musikerlebnisses am vergangenen Donnerstag. Die vorgetragenen Musiktitel, vom New Orleans Jazz bis zu Balkan Folklore, passten gut zur Sommersonne und verbreiteten gute Laune im Publikum. Begeistert wurde mitgeklatscht und mitgetanzt. Die Musikstücke kamen offensichtlich sehr gut beim Publikum an.  Man merkte den Musikern und dem Publikum an, dass alle solche Events schmerzlich vermisst hatten.

Für die Musiker war es, nach bereits einigen Proben unter Corona-Einschränkungen, das erste Konzert im Freien. Auch hier mussten Mindestabstände zwischen den Musikern eingehalten werden, was den rhythmischen Zusammenhalt nicht ganz einfach macht. Man muss noch konzentrierter auf die anderen Musiker hören, was den Mitgliedern der Marching Band aber sehr gut gelungen ist. Die Begeisterung für die Musik war deutlich spürbar. Der sprichwörtliche „Funke“ ist dann auch tatsächlich von den Musikern zum Publikum übergesprungen. Partystimmung geht also auch in Corona Zeiten und unter Einhaltung der Vorschriften.

Dazwischen sah man immer wieder Franz Masino der höchst persönlich für die Erfassung der Kontaktdaten des Publikums und die Einhaltung der Corona-Abstands- und Hygiene Regeln in den Kurpark gekommen war. Das hat alle Anwesenden beeindruckt, so viel persönliches Engagement ist nicht selbstverständlich, zumal auch die Anregung für das Open-Air-Event vom Bürgermeister kam.

Dafür bedankte sich auch Musikervorstand und Bandleader Steffen Dix am Ende des Konzerts und versprach gerne bald wieder im Kurpark aufzutreten. Ein Termin im September ist bereits ins Auge gefasst.

Close
loading...