Tolles MSO Jahreskonzert 2017

Das diesjährige Jahreskonzert des Modern Sound Orchestra (MSO) fand unter dem Motto “Blasmusik 2.0” statt. 

Bei den MSO Youngsters gab es nach den Sommerferien einen Neuanfang durch die neue Leitung von Jorge Durán. Mit dem Dirigentenwechsel verbunden waren auch die Klänge der dargebotenen Stücke neu und erst einmal ungewohnt. So präsentierten die Kids eine rhythmische Reise durch den amerikanischen Kontinent von Süden nach Norden und zeigten, wie man mit Hintergrund-Samples schon mit wenigen Tönen toll klingende Musik machen kann. Das Publikum honorierte die gelungene Leistung unserer Nachwuchsmusiker mit großem Applaus.

MSO Jahreskonzert 2017

Es folgte das MSO mit einem gewohnt abwechslungsreichen Programm. Den Anfang machte ein Streifzug durch den malaysischen Dschungel mit mysteriösen Sounds in „Ghost of the Taman Negara“, gefolgt von Filmmusik zum Film Braveheart. Den Abschluss vor der Pause bildete der Welthit der Band Metallica „Nothing else matters“ – nichts zählt mehr, als gemeinsam tolle Musik zu spielen. 

„Pacific Dreams“, das Werk des bekannten Komponisten für sinfonische Blasmusik Jacob de Haan, bildete den Start in die zweite Hälfte des Konzerts. Hier war besonders gut zu hören, welche klanglichen Möglichkeiten ein Blasorchester bietet. Es folgte ein Ausflug nach Frankreich mit dem berühmten „Can Can“, bevor es mit „My Way“ emotional wurde. Hierbei glänzten besonders die beiden Solisten Manuela Höfel am Tenorsaxophon und Wolfgang Heß am Altsaxophon mit viel Gefühl und einer tollen Interpretation des Hits von Frank Sinatra.
Nach diesen Darbietungen übernahm Jorge Durán und begeisterte mit eigens für das MSO arrangierten Titeln von Ed Sheeran und einem Mix von Kraftwerk, die sich durch anspruchsvolle rhythmische Phrasierungen und mit dem Vocoder verzerrte Sounds hervorhoben. Den Abschluss bildete ein Bruno Mars Medley, gesungen von Marcel Sowek und Francesca Deliu. 

Nach großem Applaus und Danksagungen verabschiedeten sich die Musikerinnen und Musiker des MSO mit zwei Zugaben, darunter ein Medley aus den bekanntesten Melodien der Band Queen. Anschließend sorgte die integrative Marchingband des Musikvereins für einen beschwingten Ausklang des Konzertabends.

Herauszustellen sind hier noch einmal besonders die Personen, die vor den Orchestern stehen und die Musikerinnen und Musiker immer wieder zu Bestleistungen anspornen: Der Dirigent der MSO Youngsters Jorge Durán, der Dirigent des MSO Benjamin Knab, als Bandleader der Marchingband Steffen Dix.

 

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere Unterstützer, Sponsoren und Kooperationspartner: Bäckerei Nussbaumer, PflanzenOase Jansen, Gemeinde Waldbronn und Bürgermeister Masino, MV Lyra Langensteinbach, Getränke Kiefer und die Pizzeria Toscana.

Close
loading...